Oberschule Söhlde

Religion & Werte und Normen

Wir machen die Frage nach dem Sinn zum Thema und helfen bei der Lebensorientierung unserer Schüler und Schülerinnen.
Wir ermöglichen den Jugendlichen, ihre aktuelle Lebenssituation und die Probleme zu reflektieren: Was bin ich wert? Drogen, Liebe, Auseinandersetzung mit der Schuldproblematik.
Hier geht es um Toleranz – nicht nur beim Kennenlernen (anderer) Religionen und Konfessionen, auch im Hinblick auf soziale, kulturelle und rassische Unterschiede.
Wir zielen auf Verringerung der Manipulierbarkeit der Jugendlichen, fördern die Kritikfähigkeit in der Auseinandersetzung mit Glaubensangeboten und gesellschaftlichen Mächten.

Praktisches Tun:

Wir gestalten Gottesdienste zu verschiedenen Anlässen: Einschulung, Entlassung der Abschlussschüler, Buß- und Bettag, …
Wir besuchen außerschulische Lernorte: z. B. Kirchen in unserem Gemeindebereich, eine Stadtführung in Hildesheim zum Thema Judentum schließt jüdische Friedhöfe und das Synagogendenkmal ein, Besuch einer Moschee in Hildesheim.
Die Schüler des 10. Jahrgangs absolvieren ein einwöchiges Sozialpraktikum. Diese Praktikumsstellen finden unsere Jugendlichen überwiegend in den Einrichtungen unserer Gemeinde. Ihre Erfahrungen dokumentieren sie für Mitschüler und Eltern.

Welcher Unterricht für wen?

Alle Schüler können am evangelischen Religionsunterricht teilnehmen, auch wenn sie nicht getauft sind oder einer anderen Religionsgemeinschaft angehören. Dann müssen sich die Eltern mit der Teilnahme auf Religionsunterricht einverstanden erklären.
Für alle anderen Schüler findet der Werte und Normen- Unterricht statt.

Unterrichtsbeispiel: Mini-Leinwände


Zum Vergrößern bitte anklicken!
Hier haben die Schüler der R9a (Juli 2012) zusammen mit unserer Lehramtsanwärterin Frau Adolf einige ihrer Eindrücke von einer Exkursion auf den Friedhof mit künstlerischen Mitteln auf einer kleinen Leinwand zum Ausdruck gebracht.
Start
Konzept
Rundgang
Das Kollegium
Projekte
Fachbereiche
Impressum
Unsere Reporter
Umfragen
Berichte
Firma
Termine
Schulelternrat
Förderverein
Kontakt